Sucht

0

Der Begriff „Sucht“ beschreibt eine medizinisch-psychische Erkrankung. Wer an einer Sucht leidet, der ist nicht nur meist körperlich, sondern vor allem psychisch von einer bestimmten Sache abhängig. Deshalb spricht man im Zusammenhang mit der Sucht oft von einer Abhängigkeit. Wer abhängig ist, der braucht eine bestimmte Substanz, zum Beispiel Drogen, Zigaretten, Alkohol oder Medikamente, um den Alltag zu „überstehen“.

Neben der Abhängigkeit gibt es jedoch weitere Formen des Suchtverhaltens. So kann der Betroffene beispielsweise an einer Zwangsstörung, aber auch einer so genannten Verhaltenssucht leiden. In diesem Fall erfolgt jedoch keine Einnahme bestimmter Substanzen.

Von der Sucht sind allein in Deutschland unzählige Menschen betroffen.