Urticaria

0

Urticaria (Nesselsucht) Def. Erkrankung, die sich akut mit Quaddeln (ganz Körper, besonders aber Gesicht betroffen) manifes-tiert. Starker Juckreiz und rot verfärbte Schwellungen sind Hauptsymptome. Es gibt eine chronisch rezi-divierende Form, die überwiegend psychosomatische Zusammenhänge hat. Ursachen. allergische Bereitschaft; auch bei allergische ausgelösten Formen sind seelische Faktoren von Bedeutung Auslösesituation wenn sich die Patienten selbst als mißhandelt erlebten, sie waren nicht in der Lage sich zurückzuziehen oder eine Lösung ihrer Probleme sich vorzustellen. Psychodynamik charakteristisch: starke Abhängigkeitsbeziehungen gegenüber Personen, die als mächtig, stark erlebt wer-den, mit masochistisch anklagender Einstellung (gewöhnlich eine Wiederholung der Abhängigkeit aus der Kindersituation) Ätiologie – allergische Faktoren: Anlagefaktoren spielen eine Rolle, aber die Allergiebereitschaft ist teilweise auch psychosomatisch zu interpretieren – gehäuft neurotische Züge; Trauma durch überprotektive oder zurückweisende Mütter; – Abhängigkeit zum Objekt, die aggressive Änderungen nicht möglich macht und die aggressive Ge-fühle werden gegen sich selbst gekehrt. Therapie – wenn Patienten sich von einem Konfliktzusammenhang überzeugen lassen: aufdeckende Psychothe-rapie (Einzel- oder Gruppentherapie)